FLARE Lenker JA oder NEIN?

 

Die Gravel-Bikes oder Breitreifen-Rennräder boomen im Moment ohne Ende. Im Alltag begegnen uns diese Bikes immer mehr, und 2021 wird sich das ganze sicher steigern. Vielleicht ist es dir schon aufgefallen. Mit diesem aktuellen Fahrradtrend kommt eine neue Lenkradform auf dem Markt, die so genannten Flare-Lenker. Diese sind meistens breiter und an den unteren geschwungenen Endrohren auffällig nach außen gestellt. Was soll das? Ist das nur irgendeine Marketing Erfindung oder bringt diese Form wirklich eine erfahrbare Verbesserung? Um meine Erfahrungen besser einordnen zu können, gebe ich zunächst eine kurze Übersicht über mein Bike und mein Fahrerprofil. 

 Noch bevor es in Deutschland den Begriff oder den Fahrradtyp Gravel-Bike gab, entdeckte ich für mich nach Rennrad und Mountainbike das Cyclo Cross Rad. Mit großer Begeisterung entdeckte ich, dass ich für mich die „eierlegende Wollmilchsau“ gefunden hatte! Robust genug für alle Bordsteine und schlechten Stadtstrassen und gleichzeitig leicht und windschnittig genug, sodass „Ballern“ einfach nur Spaß macht. Die Geländefähigkeit von meinem Cyclocrosser passt mir für meine Region und ich kann damit alle denkbaren Wege erkunden und meistern. Mein Fahrerprofil ist sehr geländelastig, denn ich versuche Autoverkehr immer so weit es geht zu vermeiden. Ich fahre das ganze Jahr, egal bei welchem Wetter oder Wegbedingungen, und gehe gerne an die Grenzen, sodass leichte Stürze auch mal vorkommen können. Meine Statur ist 185 cm, 84 kg mit langen Gliedmaßen.

 

 Kommen wir nun zum Lenker. Ich bin viele Jahre meinen Cyclo Crosser mit einem normalen Rennradlenker gefahren und hatte wirklich nie etwas vermisst. Doch dann habe ich das Bikepacking entdeckt und es änderte sich etwas. Die Touren wurden immer länger und die Höhenmeter immer mehr. Nach ein paar Stunden fühlte ich mich auf langen Fahrten im Schulterbereich schmerzlich eingeengt und etwas komprimiert. Auch machte sich in gewissen Situationen eine Instabilität breit. Warum? Das höhere Gewicht durch Gepäck und Proviant sorgten für Unruhe. Auch die viel längeren Geländestrecken und Abfahrten ermüdeten meine Muskeln, somit fiel mir auf Dauer das permanente Stabilisieren und Korrigieren immer schwerer. Unsicherheit macht kein Spaß, also musste eine Lösung her.

Das Prinzip der Lösung ist einfach und auch bei Enduro oder Cross Motorrädern gut sichtbar. Je breiter der Lenker, desto größer die Stabilität. Die Flare Lenker sind deswegen nach unten
ausgestellt! Bei schwierigen und anspruchsvollen Situationen, wandern die Hände einfach nach unten und bringen spürbar mehr Ruhe und Kontrolle. Ein weiteres Plus ist der größere Platz für Gepäck. Nachdem ich mir den Ritchey Comp Venture Max montiert habe, war es mit der Unsicherheit und dem Druck im Schulterbereich vorbei. Der Lenker ist, wie ich finde, richtig gut geformt, sodass ich viel mehr und nun gerne im Untergriff fahre. Das war vorher eher so ein Muss bei viel Wind oder Rückenschmerzen. Wissenswert: Tom Ritchey ist einer der ganz Großen im Geländefahrradbereich und gilt mit mit Joe Breeze und Gary Fisher als Erfinder des Mountainbikes. Mit über 40 Jahren Geländeerfahrung und Weiterentwicklung sind die Ritchey-Teile nach meiner eigenen Erfahrung überwiegend top.

 

 

Zu guter Letzt gibt es noch einen positiven Effekt, den ich gar nicht bedacht habe. Als Papa nutze ich selbstverständlich mein Bike auch, um mein kleines Mädchen von A nach B zu bringen oder für kindergerechte Mini-Abenteuer in der Natur. Nun - die Zeit fliegt und das kaum spürbare Baby wird zum Brocken ;-) mit Wetter- Windelgepäck und Verpflegung kommen da schnell mal 20 kg mehr, plus Eigenleben zusammen. Da freut man sich über mehr Sicherheit, allein dafür würde ich einen Umbau empfehlen.

 

 

 

Flare Lenker

Vorteile: Mehr Stabilität im Gelände und mit viel Gepäck, mehr Komfort durch gute Form und mehr Breite, mehr Platz für Gepäck.

Nachteile: Sieht gewöhnungsbedürftig und nicht wirklich schick aus.
Die Breite macht das Surfen zwischen den Autoreihen (Großstadt) schwerer.
Mehr Gewicht durch mehr Material.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Martin (Dienstag, 24 November 2020 18:06)

    Danke für den Überblick!
    Ich finde nicht, dass Flare Bars nicht schick aussehen :-)

  • #2

    Micha Bike Service (Dienstag, 24 November 2020 22:57)

    Danke dir für deine Kommentare:-) ok ich gebe es zu, es ist so Batman- schick = eine großer Teil in mir findet es scheiße, ist aber irgenwie trozdem geil. lol